Gemälde - GRR West - offizielle Seite
GRR West GRR West deutsch english

Gemälde

12 Inches


Beetlebum
77x77cm
Oil canvas
2010

I started something
77x77cm
Oil canvas
2010

Waterfall
77x77cm
Oil canvas
010

Ütta and the Birds
205x180cm
Oil canvas
2007

12 Inches ist eine Serie von Gemälden und Zeichnungen basierend auf Single- und Album Cover meiner Lieblingsbands.


Karlsbad


Karlsbad
Oil canvas
2012

Karlsbad
Oil canvas
2012

Eine Detailserie von Ölbildern der Stadt Karlsbad.


Annaberg-Buchholz


Farm
120x105cm
Oil canvas
2008

Annenkirche

Oil canvas
2012

Annaberg Dom
120x105cm
Oil canvas
2008

Geyersdorfer Strasse
120x105cm
Oil canvas
2008

Grosse Kirchegasse

Oil canvas
2013

Katholische Kirche

Oil canvas
2013

Eine Detailserie von Ölbildern der Stadt Annaberg-Buchholz.


Rahmen


Madl

Acrylic
2010

Twister
60x80cm
Acrylic
2000

Portrait of
child in Snow
Acrylic

Self-portrait
40x50cm
Acrylic canvas
2003

Wirards room
40x50cm
Oil canvas
2009

Still Life with Jugs

Acryle canvas
2011

Ralph portrait
120x100cm
Oil canvas
2006

Manuella portrait
80x60cm
Oil canvas
2007

Warum Rahmen?

Ich begann während meiner Studienzeit in Liverpool, Rahmen zu meinen Zeichnungen und Gemälden hinzuzufügen. Die meisten Studenten damals malten große abstrakte Bilder auf Leinwand. Das Gegenteil dazu waren kleine figurative Bilder mit integriertem Rahmen. Zuerst arbeitete ich an Fineliner - Zeichnungen mit Rahmen in einem sehr kleines Skizzenbuch und fand dabei die Zusammensetzung von Rahmen und eigentlichen Zeichnung am interessantesten. Die Rahmen verstärken die Wirkung der Bilder und erlauben Elemente von trompe l'oeil und Dekoration.

Diese Kunstwerke sind in sich geschlossen. Ich erkannte dadurch die Möglichkeit viele dieser Bilder wie ein Mosaik auf einer Leinwand zu platzieren. Die verschiedenen Einzelelemente fügen sich dabei zu einem endgültigen imaginären Bild zusammen. Statt eines traditionellen 'Frozen in time'-Design eines Motivs zerlege ich diese in einzelne Komponenten. Durch die Umrahmung erhalten sie alle die gleiche Gewichtung. Es ist dem Betrachter überlassen, die einzelnen Bilder in seiner Vorstellung zu einem Gesamtbild zu verknüpfen. Bei fünfzig Einzelbildern einem großen Mosaik sind die Kombinationsmöglichkeiten dieser „thoughtographs“ unendlich. Jeder Betrachter sieht, was er sehen möchte und entwickelt damit ein individuelles Gesamtbild. Wenn ich jemanden porträtiere, bevorzuge ich Elemente aus seinem Leben und seiner Persönlichkeit abzubilden, beispielsweise seine Arbeit, Haustiere, Autos oder sein Lieblingsfußballteam. Eine Persönlichkeit setzt sich stets aus vielen kleinen Elementen zusammen, die sie besser widerspiegeln als ein traditionelles Porträt.

Facebook

Pictify
GRR West Pictify

Newsletter

E-Mail:
anmeldenabmelden